Das Schwarze Auge

Aus HPGR
Version vom 5. Juni 2012, 22:23 Uhr von Arkadian (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Basisinformationen

Das Schwarze Auge ist das im deutschsprachigen Raum wohl bekannteste Pen and Paper Rollenspielsystem das von dem Spieleentwickler Ulrich Kiesow für Schmidt Spiele entwickelt und 1984 veröffentlicht wurde. Die Spieler übernehmen Charaktere in einer fantastischen von Magie erfüllten Hintergrundwelt. Der Kontinent Aventurien wird bevölkert von verschiedenen menschlichen Rassen. Das beginnt bei den Thorwalern, unerschrockenen blonden Hünen an den Küsten des Nordens, sehr an die europäischen Wikinger angelegt, und endet im Süden bei den Waldvölkern mit fast ebenholzschwarzer Haut. Auch bevölkern verschiedene Zwerge, Elfen, Drachen und mystische Lebewesen die Welt Dere.

Spielsystem

Der zentrale Würfel in DSA ist der W20 oder besser seiner drei. Jeder Fertigkeit sind drei Attribute zugeordnet und man versucht mit seinen Würfeln bei einer Probe unter seinen Attributswerten zu bleiben. die Fertigkeitswerte dienen als Bonus zu den Würfen so dass man schlechtere Ergebnisse ausgleichen kann wenn man in einer Fertigkeit gut genug ist.

Willkommen in Aventurien

DSALogo.gif
  • Orte
    Die Dörfer und anderen Orte die im Rahmen unserer Abenteuer eine Rolle spielen und nicht in den äußerst umfangreichen Quellenmaterialien dargestellt sind.
  • Personen
    Die Helden, ihre Feinde, ihre Freunde
  • Abenteuer
    Abenteuer, Geschichten und Legenden
  • Zeitenwende
    Zeitenwende ist die Geschichte um eine Gruppe Heldenhafter Abenteuerer die gegen Jeden Widerstand versuchen die Welt vor dem Untergang zu retten.
DSALogo.gif Dieser Artikel befasst sich mit dem Hintergrund oder In-Game Informationen zu: Das Schwarze Auge DSALogo.gif