Sturmfeste

Aus HPGR
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ruinen dieser mythischen und gigantischen Festung erstrecken sich unter dem heutigen Regensburg.

Vor weit über 10.000 Jahren wurde Sturmfeste von den zehn großen Magiern geschaffen. Wie groß die Anlage wirklich war, ist zur Zeit noch weitgehend unbekannt, auch wie viel davon noch heute steht und zugänglich ist.

An diesem Ort führten die zehn Magier vor etwa zehntausend Jahren das Ritual durch, mit dem sie die Zehn Türme und damit die Grundlage der Pentagramma-Magie schufen.

Wahrscheinlich sind Teile der Anlage in die Fundamente aller späteren Siedlungen an diesem Ort, von Radasbona über Castra Regina bis zum modernen Regensburg eingegangen.

Orte in Sturmfeste

Der Thronsaal

Thronsaal Sturmfeste.svg

Das Gewölbe des Thronsaals ist sehr hoch und an den Wänden reihen sich heute die Sarkophage der zehn großen Magier. Der Thron ist zerbrochen.

An den Wänden befinden sich Regale mit versteinerten Büchern. Im Zentrum befindet sich das erste Pentagramm.

Der Übergang

Ein Hafen über dem sich die Sterne spannen und an dessen Ufer Schiffe aus vielen Epochen zerschellt liegen. Offenbar befand sich hier vor der Spaltung der Welt, bevor der Abgrund entstand ein Übergang zu den verschiedenen Ebenen der Realität. Heute ist dieser Ort gefährlich.

Sanctum unter der steinernen Brücke

Der erste, den modernen Magiern bekannte Raum von Sturmfeste liegt tief unter der Steinernen Brücke in den heutigen Fundamenten.

Godsrising.png Dieser Artikel befasst sich mit dem Hintergrund oder In-Game Informationen zu Gods: Rising Godsrising.png